Energiearbeit: Reiki, Akupressur...

Alles in uns und um uns herum besteht aus Energie. Jeder Wassertropfen, jedes Lebewesen, jeder Stein, jeder Baum ist von Energie durchdrungen. In China wird diese Energie „Chi“ genannt, im Hinduismus „Prana“, im Christentum „Licht“, in Japan „Ki“ und im Druidentum „Nwyfre“. Wenn der Energiefluss in unserem Körper gestört ist, können Krankheiten oder Verletzungen entstehen.

 

Energiearbeit hilft dabei, Blockaden oder Störfelder mit verschiedenen Methoden wie z.B. Reiki, Jin Shin Jyutsu (Heilströme), Meridianbehandlung oder Akupressur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin zu erkennen und auszugleichen. Negative Energie wird in positive umgewandelt, Energiestaus werden sanft gelöst, und es entsteht wieder ein harmonisches Gleichgewicht in Körper, Geist und Seele. Krankheitssymptome und Schmerzen klingen ab, Mensch und Tier sind ausgeglichener, weil die Energie wieder frei fließen kann.

 

Energiearbeit unterstützt den Heilungsprozess bei Krankheit, nach einer Verletzung oder einem operativen Eingriff sowie nach einer Impfung. Sie ist ebenso als vorbeugende Maßnahme hilfreich, z.B. vor einer Operation, Hängerfahrt mit dem Pferd, Stallwechsel, vor einer Prüfung...